Die glamouröse Gala 2019

 

 

Fräulein Kurvig - Deutschlands schönste Kurven 2019 - „A Million Dreams“ by Fräulein Kurvig-Fashion-Circus

 

Zum ersten Mal und einmalig findet Deutschlands einzige Fashiongala Fräulein Kurvig 2019 in einem ganz ungewöhnlichen und neuen Rahmen statt. 

Einzigartig bleibt es natürlich und ganz besonders auch. 

 

Am 14. Dezember 2019 öffnet Fräulein Kurvig seine Pforten oder vielmehr sein Zelt... sein Zirkuszelt. In Kooperation mit dem Circus Probst, welcher auf 250 Jahre Zirkus-Tradition zurückblicken kann, präsentiert sich die Wahl zum Fräulein Kurvig und des Mister Big 2019 in einem ganz neuen Licht. 

 

Das weltweit erste PlusSize-Fashion-Musical powered by Fräulein Kurvig trägt den Titel: „A Million Dreams“ by Fräulein Kurvig-Fashion-Circus und entführt seine Zuschauer in eine Welt aus Mode, Musik, Tanz und selbstverständlich in die schillernde Welt des Zirkus. (Tierfrei) 

 

„Wir sind besonders stolz, ausgerechnet den Circus Probst als Kooperationspartner gewonnen zu haben. Denn gerade ein Traditionszirkus wie dieser, hat einen besonderen, faszinierenden Reiz, der Jung und Alt in den Bann zieht“, so Veranstalterin Melanie Hauptmanns. 

Das Cirkusunternehmen Probst ist eines der letzten seiner Art und reißt mit dem aktuellen farbenfrohen Manegenspektakel «FANTASTICO» seine Besucher aus ihrem Alltag und entführt sie in eine temporeiche Welt voller Sensationen! (Tourdaten: www.circus-probst.de) Dieses Programm gastiert bis einschließlich November in sieben Bundesländern und 40 Städten. 

 

An einem Abend, und zwar am 14. Dezember 2019, ab 19Uhr (Einlass 18 Uhr) erlebt aber auch der Circus Probst etwas ganz Neues, mit einem ganz eigenen Programm: Fräulein Kurvig - Deutschlands schönste Kurven.

 

Ein besonderes Highlight bei Fräulein Kurvig sind in diesem Jahr natürlich auch die Liveacts. Durch das Programm führt traditionell Fräulein Kurvig-Initiatorin und Moderatorin Melanie Hauptmanns. Unterstützt wird sie dabei von Schauspieler und Mister Big 2017 Wolfgang Reuter. Bei einer spektakulären Show wie dieser reicht dies jedoch nicht aus. Deswegen wird das Duo nun zum Dreigestirn und wird zusätzlich von Star-Clown Antonio Casselly unterstützt. 

 

Antonio Casselly hatte schon als Dreijähriger seinen ersten Auftritt in der Manege seiner Familie. Den Circus Jonny Casselly gibt es schon in der achten Generation und ist ein Familienbetrieb mit Herz und Seele. „Ich habe zusammen mit meinem Bruder eine Clownsnummer gemacht“, erinnert sich der heutige Artist und Trainer zurück. 

Wie alle Cassellys ist auch er ein absoluter  Allrounder: Akrobatik, Kunstreiten oder Clown – beim Cirkus Casselly macht jeder alles und jeder weiß, was zu tun ist. 

Antonio Casselly war schon in Manegen auf der ganzen Welt zu Gast und feiert 2019 ein Gastspiel bei Fräulein Kurvig. 

 

Musical bedeutet jedoch auch Tanz und Gesang. Eine Mischung aus Livegesang, eigenen Produktionen und Playbacks wird die Fräulein Kurvig-Gala abrunden. 

 

Musicalsängerin Louisa Yalden (studierte klassischen Gesang am Konservatorium Maastricht), bekannt aus u.a. dem Johann Strauss Orchester unter der Leitung von André Rieu, ist als Sängerin weltweit gebucht. So konnte sie Erfahrungen auf den großen Bühnen (z.B. in der Dreigroschen Oper, als Musicaldarstellerin auf der MS Albatros und für die Musical Stage Group) Deutschlands, Dänemarks, Österreichs, der Niederlande, Ungarns und Brasiliens sammeln. Bei dem Fräulein Kurvig-Fashion-Circus übernimmt sie in Kooperation mit Produzent Roland Zetzen einen Teil der musikalischen Umsetzung. 

 

Natürlich wird aber auch die neue Fräulein Kurvig-Tanzformation Big Twister - CurvyFashion Dance eine Rolle spielen. Unter der Leitung von Trainerin Nora Lux präsentiert die Gruppe einen Teil der Show. 

 

Interview mit Melanie Hauptmanns:

 

Wie kam es zu der Idee: 

„Ich saß Ende 2018 im Publikum des Circus Probst und schaute mir das Weihnachtsprogramm mit meiner Familie an, als ich plötzlich dachte: So sollte Fräulein Kurvig sein. 

Unsere Fräulein Kurvig-Gala ist immer glamourös und spektakulär, aber einmal ausbrechen und etwas ganz besonderes noch besondererer umzusetzen, das war dabei für mich der Reiz.“

 

War die Umsetzung der bisherigen Planungen leicht? 

„Nein, ganz und gar nicht! 

Das erste was ich zu hören bekam war: „Das geht nicht!“. Aber eine solche Aussage hat mich noch nie aufgehalten. Ganz im Gegenteil, es spornt mich an!

Es hat tatsächlich drei Monate gedauert und bedurfte der Unterstützung von einer lieben Kollegin, welche aus einer Zirkusfamilie stammt, um alles zusammenzutragen, und Kontakte zu knöpfen, bis das Ganze dann Form annahm.“ 

 

Warum gerade Zirkus? 

„Der Zirkus hat auf mich eine besondere Faszination. Die Atmosphäre, das Ambiente, das Spektakel... ich liebe es. Fräulein Kurvig hat genau dies, auf andere Weise auch zu bieten. Jeder der schon ein Mal bei unserer Gala war, weiß was ich meine. Es liegt irgendwie etwas ganz besonderes, eine Harmonie in der Luft. Die Kombination aus beiden muss einfach großartig werden!“ 

 

Ist es am 14. Dezember nicht recht kalt in einem Zirkus-Zelt? 

Nein, der Circus Probst richtet seit vielen Jahren den Weihnachtszirkus in Krefeld und Gelsenkirchen aus und ist absoluter Profi was das angeht. 

Wir haben drei Zelte bei unserer Gala im Einsatz. Im ersten Zelt befindet sich der Eingangsbereich. Im zweiten Zelt befindet sich unsere Shoppingmeile, mit vielen tollen Einkaufsmöglichkeiten von Mode, Kosmetik, Fanartikeln, aber auch zirkusüblichen Speisen wie Popcorn, Würstchen usw., aber natürlich gibt es auch Getränke. 

Wir haben von Zelt 2 aus einen Zutritt zu den sanitären Anlagen. 

Zelt Nummer 3 ist das klassische, große Zirkuszelt, mit Manege, Schalensitzen und Logenplätzen. Zelt 2 & 3 sind voll beheizt und gemütlich warm.“ 

 

Liegt der Vergleich zum Film „The Greatest Showman“ nahe?

„Absolut! Ich bin ein großer Fan des Films und bin von der Geschichte emotional so angesprochen, dass ich ab Minute 1 vor Rührung weinen könnte. Ich mag die Musik und das alles. Es ist einfach ein großartiger Film. Wobei natürlich unser Fräulein Kurvig-Musical eine ganz andere Geschichte erzählt. Diese wird aber noch nicht verraten!“ 

 

Du bist also „The Greatest Showwoman“?

„Dazu fällt mir eine witzige Geschichte ein: Vor einigen Jahren, noch bevor ich beim Fernsehen angefangen habe, habe ich überlegt mich von einem Management vertreten zu lassen. Nach einem kurzen und netten Kontakt zu einem Agenten, der schon eine kurvige Moderatorin unter Vertrag hatte, sagte mir dieser ab mit den Worten: „Die Leute wollen das kurvige Mädchen von Nebenan sehen, kein dickes Glamourgirl!“ Bis heute bin ich mir nicht ganz sicher ob es eine Beleidigung war. Ich hab’s mal als Kompliment verbucht. Ich bin gerne ein dickes Glamourgirl und stehe absolut dazu. Ob ich auch „The Greatest Showwoman“ bin... wer weiß!?“

 

Euer Plakat ist in diesem Jahr auch ganz anders als sonst, habt ihr lange daran gearbeitet? 

„Vor allem haben wir lange überlegt ob wir von unserer gewohnten Plakatform abweichen sollen. Aber wir können nicht in den Zirkus gehen und kein Zirkus-Plakat haben. Deswegen haben wir einen Photoshop-Artist damit beauftragt, unser Plakat in einer klassischen Zirkus-Optik umzusetzen. Viel BlingBling, Kitsch, Kunst und alles was den Zirkus so toll macht muss sein und damit dürfte auch nicht gespart werden! Mich hat der fertige Entwurf fast umgehauen. Ich liebe es! Es ist einfach großartig geworden und ich bin sehr stolz darauf, dass wir so tolle Menschen auf dem Plakat vereinen konnten.“ 

 

Ab wann können Tickets bestellt werden? 

„Ab Ende April ist eine Reservierung möglich. Die Tickets selber verschicken wir dann im Herbst. Besonders in diesem Jahr ist dann wieder Schnelligkeit geboten. Wir waren ja bisher immer ausverkauft.“ 

 

Wird die Fräulein Kurvig-Gala nun in dieser Richtung bleiben oder sich ständig wandeln?

Unser Fashion-Musical-Circus ist ein einmaliges Projekt. Wie es danach weitergeht ist in jedem Jahr die Frage. Jedes Jahr denken wir im Team: „Wie können wir dies noch übertreffen?“ und doch schaffen wir es immer wieder. Wer weiß was die Zukunft bringt? Wir arbeiten voll motiviert und begeistert an 2019 und freuen uns riesig auf dieses einzigartige Spektakel! 

 

Was erwartet ihr von den Bewerbern von 2019? 

„Für die Bewerber/innen ändert sich nicht viel. Wir suchen nach wie vor keine angestaubte Miss sondern Frauen und Männer die etwas zu sagen haben und mit uns unsere #thinkBODYpositive-Botschaft in die Welt tragen möchten.“ 

 

Was empfiehlst du Frauen und Männern die PlusSize-Model werden möchten? 

„Es gibt viele Wege zum Erfolg. Es ist ein harter und steiniger Weg. Mit etwas Glück und Unterstützung ist er aber machbar. Nicht jeder wird ein Superstar und die Erwartungen sollten lieber Schritt für Schritt gesetzt werden, als von Anfang an zu hoch. Denn dann ist die Enttäuschung zu groß und der Druck zu hoch, was wiederum die Motivation drosselt. 

Am wichtigsten ist jedoch, nicht auf falsche Versprechen reinzufallen. Es gibt sowohl für schlanke, wie für kurvige Models viele Fallen in die man tappen kann. Eine der beliebtesten ist die mancher Agenturen, die Geld für die Aufnahme in die Kartei nehmen. Da wird gezielt auf die Hoffnungen und Träume von Frauen und Männern gesetzt. Manchen investieren viel Geld für eine Chance. Aber genau das ist absolut falsch. Eine Agentur ist zwar kein soziales Unternehmen und muss selbstverständlich auch Umsatz machen, aber dieser kommt über Provisionen vermittelter Jobs zustande. Eine seriöse Agentur, Agent, Scout oder was auch immer, nimmt im Vorfeld kein Geld und verhängt auch keine Zwänge mit vertragsgebundenen Fotografen für die Sedcard, verkauft Modelkoffer, Workshops und und und. Da gibt es viele Beispiele. Ich kann da nur den Tipp geben in sich hinein zuhören, auf die innere Stimme, das Bauchgefühl zu hören und dann zu entscheiden.“

 

Bei euch bleibt für die Bewerbung also alles wie immer? 

„Ja! Zwar ist das Drumherum neu, aber um eine feste Konstante zwischen all dem Glanz, Gloria und Wirbel zu haben: Die Wahl zum Fräulein Kurvig - Deutschlands schönste Kurven und Mister Big - Malemodel by Fräulein Kurvig bleibt in der Basis erhalten. Wir suchen nach wie vor Powerfrauen und coole Männer, die Fräulein Kurvig und Mister Big ein Jahr lang als It-Woman und IT-Man präsentieren möchten und durch die Aufnahme in Deutschlands größter Modelagentur für PlusSize womöglich eine erfolgreiche Karriere als PlusSize-Model starten möchten.“

 

Du möchtest PlusSize-Model werden oder hast ein besonderes, gesangliches, artistisches oder tänzerisches Talent, möchtest anderen ein authentisches Körperbild vermitteln? Dann bewirb dich jetzt über das Bewerbungsformular auf: www.fraeulein-kurvig.com

 

 

 

 

Die glamouröse Gala 2018

 

 

 

 

 

 

 

Die glamouröse Gala 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Die glamouröse Gala 2016

 

 

 

 

 

Die glamouröse Gala 2015

 

 

 

 

 

Die glamouröse Gala 2014